Thailand zu schaffen 400K Wi-Fi-Spots im Jahr 2014

Das thailändische Ministerium für Informations- und Kommunikationstechnologie (IKT) wird bis zum nächsten Jahr kostenlosen Wi-Fi-Service an über 400.000 Plätzen anbieten.

Laut Anudit Nakornthap, dem ICT-Minister des Landes, wurden in den letzten zwei Jahren mehr als 270.000 kostenlose Wi-Fi-Spots im ganzen Land installiert, während 2014 weitere 150.000 Spots hinzugefügt werden, berichtete die Pattaya-Mail.

Dies wird 7,7 Millionen bis 10 Millionen Menschen in das Land Zugang zu den kostenlosen Wi-Fi geben. Personen können sich auch für die Nutzung der 2Mbps WiFi für einen Zeitraum von sechs Monaten anmelden und jeder Zugriff dauert 20 Minuten, insgesamt zwei Stunden am Tag.

Der Minister im Dezember 2012 hatte angekündigt, dass es die Ausrichtung von mindestens 250.000 Wi-Fi-Hotspots im Jahr 2013 und 400.000 bis 2015, mit einem 950 Millionen Baht (US $ 30.78.000.000) Budget durch die Forschungs-Arm des Landes Telecom Watchdog National Broadcasting Und der Telekommunikationskommission (NBTC).

Das staatliche telco TOT wird auch für die Bereitstellung von Wi-Fi-Geräten, die Verwaltung und die Wartung des Netzwerks verantwortlich sein, während mehrere öffentliche und private Agenturen für die Installation des ICT-Wi-Fi-Systems bereitgestellt wurden.

Bisher wurde das Wi-Fi-Projekt nur durch das IKT-Ministerium des Landes unterstützt, das Ende Dezember 2011 angekündigt hat und kostenloses öffentliches WLAN im Großraum Bangkok anbietet. Nach drei Jahren übergab das Ministerium den Service an TOT und CAT Telecom, um das kostenlose Wi-Fi zu verwalten.

Chorus kündigt Gigabit-Speed-Breitband über Neuseeland

Telstra, Ericsson, Qualcomm erreichen 1Gbps-Aggregatgeschwindigkeiten im Live-4G-Netzwerktest

Samsung und T-Mobile zusammenarbeiten auf 5G-Studien

Michael Dell zum Abschluss des EMV-Abkommens: “Wir können in Jahrzehnten denken”

Telcos, Telcos, Telstra, Ericsson, Qualcomm und Gigabit-Speed-Breitband in Neuseeland: Telcos, Telstra, Ericsson und Qualcomm erreichen im 4G-Netzwerktest 1 Gbit / s, Telcos, Samsung und T-Mobile kooperieren bei 5G- “Wir können in Jahrzehnten denken