Wikipedia-Gründer fordert UK “Piraten” Auslieferung zu stoppen

Wikipedia-Gründer Jimmy Wales hat die Entscheidung, U.K.-Schüler Richard O’Dwyer, der Gesichter einer US-Studie für angebliche Verbrechen, die auf U.K. Boden begangen wurden, zu extrahieren.

Was bedeutet Google-Piraterie ‘Unsinn’ und ein ausgeliehener Student gemeinsam haben, TV-Shack-Auslieferung genehmigt: Jeder britische Bürger ist jetzt in Gefahr, Student Gesichter U.S. Auslieferung über ‘Piraten-TV-Link’ Website

Das US-Justizministerium möchte sehen, dass der 23-jährige Student die Urheberrechtsverletzungen begangen hat.

Laut US-Staatsanwälten waren seine “Opfer” in Hollywood und sollten daher trotz eines ähnlichen Urteils von U.K. ausgeliefert werden, dass solche Linkseiten erst vor zwei Jahren illegal sind.

Der 23-jährige Student stellte TV-Shack auf, eine Website, die Links zu Fernseh- und Filminhalten an anderer Stelle im Internet stellte. Nicht ein einziger Fetzen urheberrechtlich geschützten Materials wurde auf seiner Website gespeichert.

O’Dwyer steht vor zehn Jahren im Gefängnis, sollte er von einem US-Gericht verurteilt werden. (Er konnte immer ein Blatt aus dem Buch von Julian Assange nehmen und einen Lauf für die ecuadorianische Botschaft machen.)

O’Dwyer beschreibt O’Dwyer als “clean-cut, geeky kid”, den er sich als die Art von Person vorstellt, die am Ende “das nächste große Ding im Internet” in einem Stück für The Guardian inszeniert “Dünn” und nannte es “eine Empörung, dass er in die USA ausgeliefert wird, um Verbrechen Anklage wegen etwas, dass er nicht für hier verfolgt wird.

Aber es wurde argumentiert, dass die Website war “nicht anders als Google”, wie es funktionierte. In praktischen, objektiven Begriffen, war die Website nicht anders als Google, oder jede andere Suchmaschine für diese Angelegenheit. O’Dwyer nahm sogar Verbindungen von seinem Aufstellungsort ab, wenn er benachrichtigt wurde und dem US-Millennium-Urheberrechtsgesetz (DMCA) Takedown-System folgte.

Gleichzeitig errichtete Wales eine Change.org Petition an die US-Innenministerin Theresa May, die die Macht hat, die Auslieferung zu stoppen.

Es ist nicht das erste Mal, dass Wales auf eine Angelegenheit des politischen Prinzips eingegriffen hat.

Im Januar protestierte er gegen die SOPA- und PIPA-Rechnungen, die vor dem Kongress vorgestellt wurden. Er schwärmte aus Wikipedia für einen Tag, um zu simulieren, wie ein “zensiertes” Web die freie und offene Rede der Online-Redakteure der Website schädigen würde.

O’Dwyers Fall erschloß eine ganz neue Dose Würmer, die irgendeinen U.K. Bürger sehen konnten, der Auslieferung zu den Vereinigten Staaten aussieht, indem er einfach einen Link zu einer urheberrechtlich geschützten Akte über die Piraten-Bucht tweetingte, zum Beispiel.

Mai gab den Startschuss für O’Dwyer ausgeliefert werden, sondern bleibt zu Hause, bis ein Rechtsmittel beim High Court in London.

Bildgutschrift: Change.org.

Cloud, Cloud-Software-Hersteller Coupa-Dateien für $ 75.000.000 IPO, Enterprise-Software, TechnologyOne unterzeichnet AU $ 6.2m beschäftigen sich mit Landwirtschaft, Zusammenarbeit, Was ist die Organisationsprinzip der heutigen digitalen Arbeitsplatz, Enterprise-Software, Sweet SUSE! HPE snags sich eine Linux-Distribution

Cloud-Software-Hersteller Coupa-Dateien für 75 Millionen Dollar IPO

? TechnologyOne Zeichen AU $ 6.2m beschäftigen sich mit Landwirtschaft

Was ist das Organisationsprinzip des heutigen digitalen Arbeitsplatzes?

Süße SUSE! HPE snags sich eine Linux-Distribution